Pongo


Rüde, Mischling, 7 Monate, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 2925

Der kleine Pongo hatte großes Glück als ihn unsere Tierschützer auf der Straße fanden und in das Partnertierheim in Arezzo brachten. Pongo befand sich dabei in folgendem Zustand: Er trug ein Kettenhalsband welches tiefe Striemen am Hals hinterlassen hat, am Halsband selbst hing noch die abgebrochene Eisenkette an welcher er vermutlich sein bisheriges Leben verbrachte und sein Gesicht war mit Bisswunden markiert. In Italien kommt es häufig vor, dass Hunde bei ihren Besitzern in irgendeinem Winkel des Grundstücks, oder sogar auf einsamen Feldern, an Ketten oder in Verschlägen vor sich hinvegetieren. Die Hunde werden zur Zweckerfüllung um Grundstücke zu markieren oder Essensreste zu verwerten, isoliert und ohne Familienintegration gehalten. Pongo konnte sich glücklicherweise aus diesem trostlosen Leben befreien und lief unseren Tierschützern über den Weg. Dies dankt er ihnen nun mit überschwänglichem und glücklichen Schwanzwedeln denn obwohl das kleine Kerlchen nie kennenlernen durfte was Liebe und Zuneigung bedeuten ist er Menschen gegenüber sehr freundlich, zeigt viel Vertrauen und keine Scheu.

Klein aber oho! – mit dem quirligen Pongo ist das Programm denn unser Tierarzt vermutet in Pongo einen sieben Monate (20.04.17) alten Jack-Russel Mix. Jack Russel Terrier sind Jagdhunde die mit ihrer großen Ausdauer und Intelligenz glänzen. Sie sind bewegungsfreudige, lebhafte, willensstarke, selbstbewusste und loyale Familienhunde. Sie müssen geistig und körperlich ausgelastet werden und eignen sich durch ihre Größe perfekt für jegliche Arten von Hundesport oder andere Freizeitaktivitäten. Für Pongo suchen wir deshalb aktive Menschen die Spaß daran haben mit ihm viel Zeit in der Natur zu verbringen. Sei es bei langen Spaziergängen, als Begleitung beim Radfahren oder Ausreiten, Pongo ist bereit für jedes Abenteuer und dabei für jeden Spaß zu haben. Ein vorhandener Garten wäre ein Traum ist aber kein Muss da er sich solang er körperlich und geistig ausgelastet ist auch in einer Etagenwohnung sehr wohl fühlen wird.

Jack Russell Terrier haben einen ausgeprägten Jagdtrieb weshalb Pongo zu Beginn unbedingt an der Leine oder Schleppleine geführt werden soll. Da diese Hunde schnell lernen und eine enge Bindung zu ihrer Bezugsperson aufbauen ist es denkbar, dass Pongo auch mal ohne Leine laufen kann.

Pongo ist sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden sehr verträglich. Ein Test auf Katzenverträglichkeit kann auf Wunsch durchgeführt werden. Er ist nicht kastriert jedoch gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet und kann mit Eu-Pass ausgestattet ausreisen. Der lebhafte Pongo ist also mehr als bereit um mit Ihnen in das Weihnachtsabenteuer zu starten.