Elisabeth

vermittelt im September 2017

Für einen tauben Hund ist das Leben auf der Straße und im Canile noch viel schwieriger. Darum freuen wir uns für Elli ganz besonders, dass eine sehr nette, kompetente Familie mit einem großen Herz die taube Setterhündin aufgenommen hat und bereit ist, sich mit ihrem Handicap auseinanderzusetzen. Hier erfährt sie nun endlich Liebe und Geborgenheit und genießt das in vollen Zügen. Wir sind dafür sehr dankbar und wünschen allen zusammen ganz viel Glück und Freude für die Zukunft!