Athos

Rüde, großer Mix, 5 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 2859
Drei Quadratmeter Betonboden. Das ist alles, was er kannte. Kein Dach, um ihn vor der sengenden Sonne zu schützen, keine Deckung bei Schnee oder Regen. So verbrachte der seelenvoll geduldige Athos die ersten fünf Jahre seines Lebens. Keine körperliche Nähe weder zu den Hunden, die links und rechts neben ihm dem selben grausigen Schicksal fristeten, noch zu Menschen. Nur manchmal, etwa drei oder viermal im Jahr, da kam Athos große Stunde. Der Mensch holte ihn aus seiner Zelle und nahm ihn mit nach draußen. Zwar wurde dabei geschlagen und getreten, aber alles war besser als karg und einsam vor sich hin zu vegetieren. An diesen seltenen Ausnahmetagen gab es dafür um so mehr Action. Athos wurde mir zahlreichen anderen Jagdhunden in einen Sprinter gequetscht und zur Wildschweinjagd verbracht. Völlig untrainiert und schlecht ernährt hieß es nun Höchstleistung bringen. Stundenlanges Hetzen durch den Wald, Kämpfe mit den panischen Wildschweinen. Nur knapp die Hälfte der anderen Hunde überlebte das Debakel.  Viele verendeten schwer verletzt und zurück gelassen im Wald, andere wurden versehentlich bei der blindwütigen Treibjagd von Schrotkugeln getroffen, manche absichtlich erschossen, um die Versicherungssumme, die bei Jagdunfällen von versicherten Tieren ausgezahlt werden kann zu kassieren.
Athos hatte Geschick und Glück. Er überlebte diese Strapazen mit heilbaren Verletzungen. Nach 5 Jahren aber wurde er uninteressant. Frische, neue Jagdhunde sollten her. Zufällig traf unsere Tierschützerin auf den Jäger und überzeugte ihn Athos nicht zu „entsorgen“, sondern ihn bitte bitte ihr zu überlassen. Der Jäger stimmte zu und übergab ihr den tapferen Kerl.
Im Tierheim blüht Athos auf. Er tollt über die Wiesen und spielt wie ein junger Hund. Er ist in einem regelrechten Glückstaumel. Machen Sie sein Glück perfekt. Athos ist ausgehungert nach Zärtlichkeit. Er sucht ständig menschliche Nähe und Zuwendung. Mit anderen Hunden kommt er gut klar und ist insgesamt ein genügsamer, bescheidener Zeitgenosse. Wir suchen einen Platz an dem er liebevoll verwöhnt und artgerecht gehalten wird. Ausgiebige Spaziergänge und kuschelige Winternachmittage im beheizten Wohnzimmer – das wäre wunderbar. Athos lernt schnell und ist sehr anpassungsfähig.
Athos ist gechippt, kastriert und geimpft, hat einen EU-Ausweis und Impfpapiere. Seine Blutuntersuchung auf Leishmaniose und Filarien ergab erfreulicher Weise ein negatives Ergebnis. Athos ist seit 17.12.2017 auf Pflege in Deutschland. Lesen Sie unter „Pflegestellenbericht“ seine Fortschritte….Haben Sie Interesse? Rufen Sie mich gerne an.

Athos
Athos großer Mix 5 Jahre Rüde

Kontakt

Diana Vogt
0931/4174361
015904129461
ab 18 Uhr

News

19.10.2017

Neues Video von Athos!

Berichte der Pflegestelle

31.12.2017

Athos – von seinem Pflegefrauchen Otto gerufen- lebt sich langsam ein. In einem Haus zu leben irritiert ihn noch sehr. Die Stubenreinheit klappt noch selten. Athos ist unsicher und traut sich noch nicht sich draußen zu lösen. Er braucht geduldige Menschen, die ihm die Zeit zur Eingewöhnung zugestehen. Ansonsten fährt er gerne und gut Auto. Er wartet geduldig in seiner Box beim Einkaufen und bleibt auch problemlos alleine zuhause. Schmusen steht oben auf seiner Hitliste, von Platz 1 bloss verdrängt durch „Fressen“. An der Leine läuft er ganz ordentlich. Auch wenn die vielen neuen Umweltreize ihn fesseln, lässt er sich gut abrufen und nimmt Kontakt zu seinem Frauchen auf. Im Moment ist er noch sehr aufgeregt, wenn ihm andere Hunde begegnen. Er jault und bellt, sucht Schutz bei seinem Frauchen. Er ist kein bißchen aggressiv und verträgt sich mit allen andern Hunden gut. Insgesamt ist er ein eher unterwürfiger Bursche, der noch einiges mehr an Selbstsicherheit braucht als wir erwartet hatten. Sein Pflegefrauchen ist zuversichtlich, dass er sich zügig weiter entwickeln wird. Wir berichten weiter.

Unter: https://www.facebook.com/ilka.neumann.16/media_set?set=a.1674221195932726.1073741826.100000345845497&type=3&uploaded=8

postet sein Pflegefrauchen immer wieder neue Bilder und Berichte über den süßen Rüden. Schau doch mal vorbei! Demnächst gibt es hier wieder Neuigkeiten von Athos/Ottos Entwicklung